Fürther Weihnachts- & Mittelaltermarkt

5 Dec 2016

Der Fürther Weihnachtsmarkt lockt täglich von 10 bis 21 Uhr zu einem gemütlichen Bummel, bei dem es bei rund 40 Händlern und Ständen vieles zu entdecken gibt. Originelle Geschenkideen, Christbaumschmuck und zahlreiche weihnachtliche Leckereien warten auf die Besucherinnen und Besucher aus nah und fern. Für die jüngsten Gäste gibt es kleine Fahrgeschäfte und die beliebte „lebende Krippe“ – in diesem Jahr mit einem Esel, Ziegen und Alpaka – darf selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen. Des Weiteren bieten vier Händler an ihren liebevoll dekorierten Geschäften Glühwein oder Eierpunsch sowie weitere Spezialitäten, die es einem so richtig warm ums Herz werden lassen.   Ein umfangreiches Rahmenprogramm von Montag bis Donnerstag mit Chören, Musikgruppen, Weihnachtskonzerten und vielem mehr rundet den Weihnachtsmarkt ab. Auch in diesem Jahr wird in Fürth zur Adventszeit die Zeit zurückgedreht …seid gegrüßet zum Mittelaltermarkt zu Fürth! Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt entführt die Besucher in eine fast vergessene Epoche. Circa 20 historische Stände, an denen z.B. Kerzenzieherei und Glaskunst zu bewundern ist, die Schmiede aus böhmischen Landen, der Gewandschneider, die Beerenweinkutsche, der Knochenschnitzer und viele mehr warten in einem außergewöhnlichem Ambiente, das nach Einbruch der Dunkelheit durch die stimmungsvolle Beleuchtung mit Fackeln, Kerzen und Öllampen noch mehr verzaubert. Neu vertreten sind in diesem Jahr ein Töpfer und ein Lederer. Auch der beliebte mittelalterliche Badezuber lockt zu einem Bad in der Menge, bei dem man sich mit Leckereien verwöhnen lassen kann. Auf dem Markt begeistern Handwerker, die ihr Können zeigen sowie eine abwechslungsreiche Gastronomie mit Speisen und Getränken nach althergebrachten Rezepten. Das tägliche Bühnenprogramm auf der Mittelalterbühne lockt mit Gauklern, Zauberei, Märchenerzähler und Musik von Spielleuten auf historischen Instrumenten und endet an den Wochenenden (Freitag bis Sonntag) mit einem jeweils einstündigen Abschluss-Spektakel. An den Wochentagen wird zudem ein tolles Kinder- und Zaubereiprogramm angeboten. In diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, Kinderführungen über den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt zu buchen (für Kindergärten, Horte, Schulen und sonstige Gruppen ab zehn Kindern). Dabei lernen die Kleinen in einem kurzweiligen und informativen Rundgang alte Handwerkskünste, wie Schmieden, Filzen und Lederverarbeitung kennen. Auch das Spinnrad, das nicht nur im Märchen vorkommt, ist zu bewundern. Spannend und interessant wird es bei dem Thema mittelalterliche Waffenkunde, denn dabei darf jedes Kind auch mal ein Schwert oder einen Morgenstern in die Hand nehmen. Beim Kerzenzieher kann die ganze Gruppe dann selbst Hand anlegen und zusammen eine Kerze herstellen. Jede Menge Spaß gibt es beim Kinderarmbrustschießen, denn alle Teilnehmer dürfen ihre Treffkunst einmal unter Beweis stellen. Als Erinnerung bekommt jede Gruppe eine - von den Kindern selbst gefärbte - Kerze und einen handgeschmiedeten Nagel mit. 

Please reload

© 2020 Stadtmedien Nürnberg 

  • Wix Facebook page

Obermaierstr. 18 • 90408 Nürnberg