Sommerempfang der Frauen Union – Schloss Almoshof wird zum HotSpot der „Begegnungen“ mit Ehrengast 2017 Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands

27 Jul 2017

Zum 19. Mal lud die Frauen Union zum Sommerempfang „Begegnungen“ in das Schloss Almoshof ein. Rund 200 Damen und Herren waren der Ein­ladung ins Schloss Almoshof gefolgt, um die diesjährige Schirmfrau Angela Inselkammer zu erleben. Stadträtin Barbara Regitz, Vorsitzende der Frauen Union im Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach und Initiatorin der Veranstaltung „Begegnungen“ stellte Angela Inselkammer vor als „eine Frau, die es geschafft hat, sich in einer­ ­absoluten Männerdomäne durchzusetzen und an die Spitze sämtlicher Ho­teliers und Wirte Bayerns zu kommen.“ Was macht das erfolgreiche Bayerische Wirtshaus aus? Ein gutes Konzept und hohe Qualität sind gefragt. Gute Aus- und Weiterbildung sind dabei der Schlüssel zum Erfolg und die Freude am Beruf. Angela Inselkammer gewährte vielfältige Einblicke in ihre Arbeit, ihren privaten und beruflichen Werdegang und begeisterte mit ihrer Ausstrahlung die Gäste - eine gelungene Imagekampagne für Bayerns Gastronomie! Barbara Regitz fasste am Ende ­Parallelen zwischen einem erfolgreichen ­Unternehmen und der Politik zusammen: „Damit der Aufenthalt für die ­Gäste zum positiven Erlebnis wird, ist jede und jeder gefragt. Die Freude, für die Menschen da zu

sein, ist der Schlüssel für den Erfolg. Für erfolg­reiche Politik gilt genau dasselbe“. Die „Begegnungen“ haben das Ziel sich in ansprechender Umgebung zu treffen. Das Besondere dieses modernen Netzwerkens ist dabei die Schirmfrau. Im Mittelpunkt der Veranstaltung der Frauen Union steht eine prominente Dame. Traditionell ist dies keine Politikerin. Im Gegenteil: Das Motto heißt „Politik hört zu.“ Wieder waren viele Gäste aus Kirchen, Vereinen, Verbänden, Wirtschaft, Kultur und Ehrenamt gekommen. Gesehen wurden die ehemaligen Schirmfrauen, Marlen Quatro, Adeline Schebesch, Ute Scholz, Elisabeth Hann von Weyhern, die Präsidentin des Bayerischen Landesfrauenrats Hildegund Rüger, Vizepräsidentin der IHK Mittelfranken Christine Bruchmann. Prominente Herren waren Polizeidirektor Hermann Guth, Dr. Engelmann DEHOGA Mittelfranken, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch. Auch die Politik war gut vertreten unter anderem mit den Bundestagsabgeordneten Dagmar Wöhrl, Barbara Lanzinger, Dr. Astrid Freudenstein, Kandidat für Nürnberg Nord Sebastian Brehm, MdL Petra Guttenberger. Jeder Gast erhielt am Ausgang eine Rose. Die musikalische Begrüßung am Eingang übernahm „Hornissima“, das Parforcehorn-Damenquartett. Für die wunderbare musikalische Umrahmung sorgte in bewährter weise Hilde Pohl am Piano. Den vielen Helferinnen und Sponsoren dankte FU Chefin Regitz ganz herzlich „So eine Veranstaltung wäre ohne euch undenkbar. “ 

 

 

 

Please reload

© 2020 Stadtmedien Nürnberg 

  • Wix Facebook page

Obermaierstr. 18 • 90408 Nürnberg