Stadtentwicklungsmaßnahme Marienberg im Fokus

10 Nov 2017

In direkter Nachbarschaft des Flug­hafens könnte im Norden Nürnbergs ein neues großes Wohngebiet ent­stehen.

 

Am 12. Oktober präsen­tierte ­Nürnbergs Wirtschafts- und ­Wohnungsreferent Dr. Michael Fraas als Quintessenz des Wohnungs­berichts 2016 (Quelle: http://www.nuernberg.de/internet/wohnen/publikationen.html) konstant ­steigende ­Einwohnerzahlen und damit den Bedarf für mehr Wohnungen. ­Nürnbergs Einwohnerzahl hat aktuell die Marke von 530 000 erreicht und ist somit seit 2010 um rund 24 000 Personen gewachsen.„Es sind aber in den nächsten Jahren weitere erhebliche Anstrengungen im Wohnungsbau nötig.“, so Dr. Fraas. Am gleichen Tag hat der Stadt­planungsausschuss über alle Fraktionen hinweg einstimmig grünes Licht für Untersuchungen im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklungsmaß­nahme im Bereich östlich der Flug­hafen- und nördlich der Marienbergstraße gegeben. Auf 61 Hektar soll nach Wunsch der Stadt vor allem bezahlbarer Wohnraum, aber auch Gewerbeflächen ausgewiesen werden. Ein gewichtiger Vorteil dieses Gebietes ist, das der im Untergrund vorbereitete U-Bahnhof „Marienberg“ als kom­fortabler ÖPNV-Anschluss relativ kostengünstig erschlossen werden könnte.

 

Um Grundstücksspekulationen zu vermeiden, hatte die Stadt das Projekt bisher unter Verschluss gehalten. Die Vorplanungen sollen unverzüglich beginnen und ­möglichst bald soll ein Gesamtkonzept stehen. Allerdings deuten sich schon jetzt Diskussionen um ökologische Ausgleichsflächen an. Das Baureferat geht aber davon aus, dass frühestens Mitte 2019 eine ­Bauplanung vorliegt und sagte Vertretern des Vorstadtverein Nord bei ­einem Infogespräch eine ent­sprechend sachgerechte Bürger­beteiligung zu.

 

Die Grundstückseigentümer ­werden derzeit ermittelt und ­kurzfristig von der Stadt kontaktiert.

 

Das vom VNN seit Jahren ­geforderte und das im Hinblick auf diese­ ­Entwicklungen zweifelsohne zwingend nötige Verkehrsgutachten für den Nürnberger Norden wird lt. Herrn ­Ulrich Basis für den Umfang dieser städtebaulichen Entwicklungs­maßnahme maßgeblich sein. VNN: Wir kümmern uns! JL

Please reload

© 2020 Stadtmedien Nürnberg 

  • Wix Facebook page

Obermaierstr. 18 • 90408 Nürnberg