Hilfe für chronisch kranke Kinder

22 Feb 2018

Klärt auf über Unfallgefahren für Kleinkinder: Der ­Nürnberger Verein Klabautermann e.V. 

 

Am 10. Februar war der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“. Er soll auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder aufmerksam machen. In Nürnberg begleitet der Verein Klabautermann e.V. kranke Kinder und ihre Familien. Arif Tasdelen, MdL war vor Ort und hat sich informiert.  

 

Ein Klabautermann, so heißt es im Volksmund, ist ein Kobold, der ­Schiffe auf See beschützt. Ähnlich wie die ­mythologische Figur die Seefahrer auf ihren Schiffen beschützt, will Klabautermann e.V. ­chronisch kranke Kinder und ihre Familien in ­unserer Region begleiten.

 

Die Nachsorge ist seit vielen Jahren die ­Kernarbeit des Vereins. Neigt sich der ­Klinikaufenthalt eines chronisch kranken, frühgeborenen oder behinderten ­Kindes dem Ende zu, geht die Betreuung im häuslichen Umfeld weiter. Da die ­Liegezeiten in den Kliniken in den letzten Jahren immer weiter verkürzt ­wurden, wird eine ­ausreichende Vorbereitung der Eltern auf die Situation zu Hause aber immer schwieriger. Hier kommt Klabautermann e.V. ins Spiel: Ein speziell ­ausgebildetes Nachsorge-Team unterstützt die Familien der kleinen Patienten in den ersten Monaten zu Hause, damit das Leben im Alltag gelingt. Es berät, unterstützt und koordiniert - und stärkt damit die ­Selbstversorgungs­kompetenz der Familie.

 

Neben der Nachsorge ist der Verein auch in der Vorsorge aktiv. Mit dem ­Unfallpräventionsprojekt „Mit Kinderaugen sehen“ will der Verein Eltern helfen, schlimme Unfälle bei Kindern zwischen ein und drei Jahren zu verhindern. Der Bedarf an Präventionsmaßnahmen für diese Zielgruppe ist hoch. Unfälle gehören zu den größten Gesundheitsrisiken für Kinder und passieren meist im häuslichen Umfeld, wo man die Risiken oft unterschätzt.

 

In meinen Augen leistet der Verein wichtige Arbeit. Von den Auswirkungen eines Unfalls bei einem Kleinkind ist die ganze Familie betroffen. Neben den ­Belastungen durch die oft langwierige Behandlung spielen Schuldgefühle eine große Rolle. ­Klabautermann e.V. engagiert sich dafür, dass es gar nicht erst dazu kommt. 

 

Arif Tasdelen, Landtagsabgeordneter 
für den Nürnberger Norden

Please reload

© 2020 Stadtmedien Nürnberg 

  • Wix Facebook page

Obermaierstr. 18 • 90408 Nürnberg